facebook
home
zurueck
91_logo_VOP_Logo_org01.jpg
Ref. Nr.: VRT_21_005
2021-04-26 15:46:45
Dienstort Leoben     Vertrag Vollzeit/38,5 Std.     Gehalt 3.511,69

Experte Oberflächentechnik (m/w/d)

Die voestalpine Rail Technology GmbH stellt als europäischer Marktführer mit globalen Aktivitäten die weltweit größte Palette verschiedener Schienen in ungeschweißten Ultralängen von bis zu 120 Metern her, die auch in zahlreichen wärmebehandelten Premiumgüten zur Verfügung stehen. Als Pionier bei LCC und RAMS verbindet die voestalpine Rail Technology GmbH führende Technologie und Logistik-Expertise mit Systemkompetenz für den Bahnfahrweg und bietet ihren Kunden (m/w/d) damit ein herausragendes Nutzenpaket an. Die Abteilung der Prüfanlagentechnik besteht aus drei technischen Fachkräften und ist für die technische Betreuung aller Prüfanlagen in der voestalpine Rail Technology im Schienenwalzwerk Donawitz verantwortlich. Eine weitere Aufgabe dieser Abteilung ist die laufende Verbesserung und Weiterentwicklung unser Prüfanlagen, sowie die Mitarbeit bei der Spezifikation von neuen Prüfanlagen.

Experte Oberflächentechnik (m/w/d)

Ihre Aufgaben
  • Aufbau und Erweiterung von Teststellungen im Labor- und Technikumsmaßstab
  • Vorbereitung und Durchführung von Versuchen in Labor, Technikum und Betrieben
  • Bearbeitung von Schadensfällen
  • Erstellung von Projekt- und Kundenberichten
  • Analyse und Optimierung von bestehenden Anlagen und Prozessen
  • Begleitung der Inbetriebnahme neuer Verfahren und Technologien bei Kunden

Ihr Profil
  • Abgeschlossene technische Ausbildung wie z.B. HTL mit Schwerpunkt Chemie, Verfahrenstechnik, oder abgeschlossene Berufsausbildung als Oberflächentechniker (bevorzugt mit Meisterprüfung, alternativ mit Berufserfahrung)
  • Hohe Lernbereitschaft
  • Ausgeprägte Organisationsfähigkeit und eigenständige, strukturierte Arbeitsweise innerhalb von Kleinteams
  • Solide Kenntnisse von nasschemischen Verfahren der Oberflächentechnik, z.B. Beizen, galvanische Beschichtungen, Phosphatieren etc.
  • Kenntnisse von anderen Verfahren wie Pulverbeschichten, Lackieren, Korrosionsschutz etc. von Vorteil
  • Hohe Kunden- und Serviceorientierung
  • Erfahrung in Projektmanagement von Vorteil
  • Sehr gute MS-Office und Englischkenntnisse

Das bieten wir
Entgelt und Benefits: Das kollektivvertragliche Mindestgehalt für diesen Arbeitsplatz beträgt bei facheinschlägigen Voraussetzungen € 3.511,69 brutto (14 mal p.a.). 
Die tatsächliche Bezahlung ist von der jeweiligen Qualifikation bzw. Berufserfahrung abhängig.

voestalpine bietet seinen Mitarbeitenden ein attraktives und wertschätzendes Arbeitsumfeld: Wir unterstützen mit umfangreicher Einarbeitungsphase, regelmäßiger Weiterbildung, 
flexiblen Arbeitszeitmodellen und jährlichem Mitarbeitergespräch zwischen Mitarbeitenden und Führungskraft. Wir ermöglichen zahlreiche Vergünstigungen bei unterschiedlichen
 Handelspartnern und bei gutem Geschäftserfolg erhalten alle Mitarbeitenden einmal pro Jahr eine Erfolgsprämie zusätzlich. Die voestalpine-Mitarbeiterbeteiligung liegt uns jedoch
 besonders am Herzen: Damit sind unsere Mitarbeitenden am Unternehmen beteiligt und halten derzeit rund 14 % der Aktien.

Dass die voestalpine heute ein führender Stahl- und Technologiekonzern ist, verdankt sie vor allem den rund 49.000 Mitarbeitenden. 
Wir arbeiten permanent an einem modernen Arbeitsumfeld, das Vielfalt, Chancengleichheit und Freude an Innovationen wertschätzt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie auf der ersten Seite des Bewerbungsbogens und im Bereich „FAQs zur Bewerbung“.

Bitte nutzen Sie bevorzugt unseren Online-Bewerbungsbogen. Mit dem „CV-Parsing-Tool“ geht Ihre Bewerbung noch schneller - 
damit können Sie Daten aus ihrem Lebenslauf im Bewerbungsbogen bereits vorbefüllen.

Aktuelle Informationen zum Umgang mit COVID-19:

Aufgrund der derzeitigen Lage, bieten wir unseren Mitarbeitenden vorwiegend für Bildschirmtätigkeiten wie Literaturrecherchen, Auswertungen etc. 
auch die Möglichkeit zu Homeoffice an. Die Anwesenheit vor Ort ist in diesem Bereich aber dennoch meist erforderlich und auch die Einschulung erfolgt im Betrieb. 
Auch Bewerbungsgespräche werden derzeit sowohl mittels Telefon- und Videointerview, als auch mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen vor Ort, geführt.

Das sind wir
Die Metal Engineering Division des voestalpine-Konzerns ist mit dem Geschäftsbereich Railway Systems globaler Marktführer für Bahninfrastruktursysteme und Signaltechnik. Mit dem Bereich Industrial Systems ist die Division darüber hinaus europäischer Marktführer für Qualitätsdraht sowie globaler Anbieter von Schweißkomplettlösungen. Vom Standort Kindberg in Österreich werden zudem Nahtlosrohre in die ganze Welt geliefert. Die Kunden stammen aus der Bahninfrastrukturindustrie, der Öl- und Gasindustrie, der Maschinenbau-, Automobil- sowie der Bauindustrie. Die Division beschäftigte im WJ 19/20 weltweit rund 13.300 Mitarbeitende.

FO-Oberflächentechnik
Als Teil der voestalpine Forschungsservicegesellschaft Donawitz GmbH unterstützt die Abteilung Oberflächentechnik mit ihren autonom agierenden Teams alle Gesellschaften der voestalpine Metal Engineering Division und deren Kunden mit ihrer Expertise in der Reinigung, Funktionalisierung und Charakterisierung von Oberflächen sowie von Korrosionsvorgängen.

Das Abteilungsportfolio umfasst neben der Beratung in allen oberflächenbezogenen Fragestellungen auch die Entwicklung, Verbesserung und Validierung von Produkten und Prozessen im hauseigenen Technikum sowie die anschließende großtechnische Realisierung an den Kundenstandorten.

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf unserer Website unter: https://www.voestalpine.com/group/de/konzern/ueberblick/organigramm/metal-engineering/
Kontakt:
Frau Gudrun Eidenberger - Recruiting
Tel.: +43 50304 15 8439
Email: bewerbungsmanagement@voestalpine.com
speichern









NutzungsbedingungenDatenschutzImpressum
©JOBFORTEC 2020
facebook   instagram   xing